TINI DIE TANNE

Weihnachten ist Familienzeit. Wer liebt es nicht, wenn das Haus schön kuschelig warm ist, der Duft von frisch gebackenen Stollen, Plätzchen und Kuchen in der Luft liegt und sich heimlich an die Keksdose geschlichen wird? Stöbern Sie durch unser vielfältiges Sortiment an Weihnachtsartikeln und verzaubern Sie sich und Ihre Liebsten in der schönsten Zeit des Jahres. Damit jeder liebevoll gebackene Kuchen ein kleines Unikat wird, muss auch die Wahl der richtigen Backform weise getroffen werden. Und wer die Wahl hat, hat bekanntlich die süße Qual – insbesondere, wenn es so viele tolle Motiv- und 3D-Backformen gibt! Entdecken Sie das Sortiment von RBV Birkmann und lassen Sie sich von ausgefallenen und hochwertigen Backformen begeistern. Backen Sie Ihren eigenen kleinen Tannenwald.


Zutaten:

150 g Butter

75 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 Eier

1 EL Milch

150 g gemahlene Haselnüsse

1 TL Zimt,

1 TL Backpulver

150 g Mehl

ca. 50 g Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 175 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Rührbesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Nach und nach Eier und Milch unterrühren.
  • Das mit Haselnüssen, Zimt und Backpulver vermischte Mehl hinzusieben und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Beide Hälften der Form mit Butter oder Backspray fetten. Die Bolzen durch die dreieckigen Öffnungen führen, so dass beide Teile der Form fest miteinander verbunden sind.
  • Die Form auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen und den Teig gleichmäßig einfüllen. Auf der untersten Schiene ca. 50 – 60 Minuten backen. Da Backöfen unterschiedliche Backeigenschaften haben können, empfehlen wir gegen Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe durchzuführen. Hierzu mit einem Holzspieß oder Zahnstocher in die Kuchenmitte stechen. Wieder herausgezogen, sollte kein flüssiger Teig mehr am Stäbchen kleben.
  • Den Kuchen ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Auskühlgitter auskühlen lassen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben

 

Tipp: Es empfiehlt sich, die Zutaten eine 1/2 Stunde vor Zubereitung aus dem Kühlschrank zu nehmen. So können sie Zimmertemperatur annehmen und sich besser miteinander verbinden. Bei flüssigeren Teigen empfehlen wir, das Backblech mit Backpapier auszulegen und die gefettete Form während des Aufheizens mit in den Backofen zu stellen. Ist die gewünschte Temperatur erreicht, den Teig vorsichtig in die heiße Form füllen und nach Rezeptempfehlung backen.

Für ein gleichmäßiges Backergebnis, empfehlen wir die Spitze der Backform mit einer Lager Alufolie zu umwickeln. Ein weihnachtlicher Tannenwald lässt sich einfach durch verschiedene Mengen des Teiges erzeugen, perfekt für die weihnachtliche Kaffeetafel.